Stralsund: Kradfahrer bei Unfall verletzt

von
14. September 2019, 14:36 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, ist am Sonnabend gegen 10:20 Uhr ein Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Stralsund, Landkreis Vorpommern-Rügen, verletzt worden.

Ein Personenkraftwagen Dacia befuhr im Stralsunder Stadtteil Tribseer die Rostocker Chaussee stadtauswärts und wollte kurz hinter dem Klinikum nach links abbiegen. Dabei übersah der 70-jährige Fahrzeugführer des Personenkraftwagens ein Krad im Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 74-jährige Kradfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde ins Klinikum Stralsund eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen