Städtische Seniorenheime Wismar : Zu wenig Personal: Mehr Geld ist auch keine Lösung

Karin.jpg von 24. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
 
 

Eine Tarif-Bezahlung schließt die Personallücken nicht.

Was haben die Pläne der Bundesregierung für einen Pflege-Tarifvertrag und die Hansestadt Wismar miteinander zu tun? Sehr viel – und andererseits doch nur wenig. Qualifiziertes Personal fehlt Tatsächlich ist auch in Wismar ein Problem, was Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) mit einer besseren Bezahlung bekämpfen möchte: der Fachkräftemangel in de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite