Sozialkaufhaus Schwerin : Volle Regale, leere Gänge

Karin.jpg von 20. März 2020, 14:53 Uhr

svz+ Logo
Wohin mit  all  den  Möbeln? Silvia  Piechowski  kann  sich  über  die  vollen Lager   nicht  recht  freuen. Foto:  Karin Koslik
Wohin mit all den Möbeln? Silvia Piechowski kann sich über die vollen Lager nicht recht freuen. Foto: Karin Koslik

Die Lage im Schweriner Sozialkaufhaus ist symptomatisch für die Probleme, mit denen die Sozialbranche gerade kämpft.

Schwerin | „VEB Kleiderwerk Wernigerode“. Maik Winter kann es gar nicht fassen, was er auf dem eingenähten Schildchen liest. Aufmerksam mustert er den schwarz-braun gemusterten Rock, der in einem Kleidercontainer des Arbeitslosenverbandes in Schwerin gelandet war. Dann landet das gute Stück doch im Müllsack seines Kollegen Heiko Schneider. Beide haben an diesem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite