Sonderabfalldeponie Ihlenberg : Verzögert sich Schließung der Giftmüllhalde?

von 16. Mai 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die Deponie Ihlenberg
Die Deponie Ihlenberg

Papier sieht Ende bis maximal 2061. Konzept kommt später

Der Mülltourismus auf Norddeutschlands größter Sonderabfalldeponie Ihlenberg geht weiter: Nach einem Entwurf eines Gutachtens zur Zukunft der Müllhalde rückt einem Bericht zufolge eine vorzeitige Schließung der wegen Wertüberschreitungen bei der Anlieferung von Giftmüll in die Kritik geratenen landeseigenen Deponie in weite Ferne. Danach schließt der v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite