Prozess in Kiel : Soldat aus Rostock wegen Vergewaltigung angeklagt

von 20. November 2020, 11:40 Uhr

svz+ Logo
Blick auf den Eingang des Landgerichtes in Kiel.  /Archiv
Blick auf den Eingang des Landgerichtes in Kiel.  /Archiv

Vor dem Landgericht Kiel hat am Freitag ein Verfahren gegen einen 32-Jährigen Bundeswehrsoldaten begonnen. Er soll sich auf einem Truppenübungsplatz im Kreis Plön an zwei Soldatinnen vergangen haben.

Vor dem Landgericht Kiel hat am Freitag ein Vergewaltigungsprozess gegen einen Bundeswehrsoldaten begonnen. Der inzwischen 32-jährige gebürtige Rostocker soll laut Anklage vor drei Jahren zwei Soldatinnen im Alter von 18 und 22 Jahren nach einer Schießübung und einem anschließenden Trinkgelage auf dem Truppenübungsplatz Todendorf im Kreis Plön vergewal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite