Corona in Mecklenburg-Vorpommern : So gehen die Minister privat mit den Tests um

von 23. März 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) machte den Ernst der Lage deutlich.
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) machte den Ernst der Lage deutlich.

Die Ressortchefs haben naturgemäß mit vielen Menschen Kontakt.

Keine Sonderbehandlung: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) und ihre Minister sowie Staatssekretäre werden nicht regelmäßig auf das neue Coronavirus getestet. „Für die Kabinettsmitglieder gelten dieselben Regeln wie für alle anderen auch“, sagte Regierungssprecher Andreas Timm unserer Redaktion. Heißt: Ein Corona-Test wird nur bei einem konkrete...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite