Ermittlungen laufen : Sex-Partys im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern?

von 17. Oktober 2021, 16:23 Uhr

svz+ Logo
Eigentlich sollte es so aussehen im Plenarsaal des Landtages MV. Doch nun steht ein böser Verdacht im Raum.
Eigentlich sollte es so aussehen im Plenarsaal des Landtages MV. Doch nun steht ein böser Verdacht im Raum.

Im Raum steht sogar der Vorwurf, der Plenarsaal sei mit Erlaubnis und unter den Augen des Landtags-Wachdienstes für Partys missbraucht worden.

Schwerin | Die Schlösser des französischen Adels waren sein Vorbild, aber das hätte der Großherzog selig denn doch nicht gewollt: Die Parlamentsverwaltung geht Hinweisen wegen möglicher Sex-Partys im Landtag Mecklenburg-Vorpommern nach. "Wir nehmen die Hinweise ernst", sagt Landtagsdirektor Armin Tebben. Video: Sex-Partys im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern?...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite