Kröslin : Schwimmender Elch erhält Geleitschutz

von 25. September 2020, 14:39 Uhr

svz+ Logo
134785309.jpg

Ein im Peenestrom schwimmender Elch erhielt Geleit von Beamten der Wasserschutzpolizei in Wolgast.

Sie trafen das männliche Tier am Freitag auf ihrer Streifenfahrt. Mit dem Boot begleiteten sie den Elch zur Sicherheit etwa zehn Minuten lang bis zum Festland in Höhe der Ortslage Kröslin (Vorpommern-Greifswald). Dort spazierte er unbeschadet an Land. Elch Polizei  Vermutlich kam der Elch von der Insel Usedom. In der Region kommt es der Wasserschutzpo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite