Nur 25 Personen erlaubt : Schwesig lehnt Regelung zu Familienfeiern ab

23-11368466_23-66108087_1416392671.JPG von 29. September 2020, 10:52 Uhr

svz+ Logo
glasses-919071_1920.jpg

MVs Ministerpräsidentin ist gegen Angela Merkels Vorschlag zur Begrenzung der Personenzahl.

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat den Vorschlag von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur bundesweiten Begrenzung von Familienfeiern auf 25 Personen in privaten Räumen und 50 Personen bei Feiern im öffentlichen Raum abgelehnt. Weiterlesen: Diese härteren Corona-Regeln und Strafen drohen jetzt „Wir sind gegen pauschale Regelu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite