Gesetzesänderung in der Kritik : Schwarze Schafe in der Landespolizei sollen schneller gefeuert werden

von 18. Januar 2021, 17:33 Uhr

svz+ Logo
Etwa 140 Disziplinarverfahren gibt es derzeit bei der Landespolizei.
Etwa 140 Disziplinarverfahren gibt es derzeit bei der Landespolizei.

Die Gewerkschaften kritisieren die Initiative des Innenministeriums.

Schwerin | Das Innenministerium will mit Druck eine höhere Disziplin in der Landespolizei durchsetzen. Mit einer Gesetzesänderung sollen künftig besonders auffällige Polizisten schneller entlassen werden können – nicht erst mit einer Disziplinarklage und einer Entscheidung des Gerichts, sondern zügig bereits mit einem Beschluss des Ministeriums als Arbeitgeber. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite