Bildung in MV : Schulen bisher gut durch Corona-Krise gekommen

Karin.jpg von 30. September 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Jungen und Mädchen meldeten sich bei ihrer Einschulungsfeier in der Grundschule Lankow. In Mecklenburg-Vorpommerns Grundschulen wurden unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen rund 13.900 Erstklässler eingeschult.
Jungen und Mädchen meldeten sich bei ihrer Einschulungsfeier in der Grundschule Lankow. In Mecklenburg-Vorpommerns Grundschulen wurden unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen rund 13.900 Erstklässler eingeschult.

Das Bildungswesen im Land soll zukunftsfest gemacht werden. Dafür sind vor allem Investitionen nötig.

Schwerin | Mecklenburg-Vorpommerns Schulen sind in den ersten drei Monaten dieses Schuljahrs gut durch die Corona-Krise gekommen. Wie Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) am Mittwoch in Schwerin erklärte, hätte es vom 3. August bis zum 29. September an zwölf Schulen Infektionsfälle gegeben. Drei Schulen mussten zeitweise ganz schließen. An 30 Schulen galte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite