Schule in MV : In diesem Jahr keine „blauen Briefe“

von 21. April 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Wenn  sich  die  Familie  nicht  freiwillig  für  die Wiederholung  des  Schuljahres 
 dpaentscheidet,  steht  in  diesem Jahr   unter   jedem   Zeugnis  'Versetzt' Foto:  dpa
Wenn sich die Familie nicht freiwillig für die Wiederholung des Schuljahres dpaentscheidet, steht in diesem Jahr unter jedem Zeugnis "Versetzt" Foto: dpa

Regelung, dass 2020 alle Schülerinnen und Schüler grundsätzlich versetzt werden, stößt überwiegend auf Zustimmung

Schwerin | Wer ab Herbst in Mecklenburg-Vorpommern eine Klasse wiederholt, tut das freiwillig. Denn grundsätzlich werden alle Schülerinnen und Schüler in diesem Sommer versetzt. „Besonders für diejenigen, die auf Grundlage ihrer bisherigen Noten versetzungsgefährdet sind, eröffnen die gegebenen Bedingungen nicht in vollem Umfang die Möglichkeit, ihre Leistungen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite