Schuldnerberater in MV : Die Helfer sind selbst in Not

von 13. Juli 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Wenn das Ersparte aufgezehrt ist und Ratenzahlungen oder Mieten nicht mehr beglichen werden können, ist professionelle Beratung gefragt.
Wenn das Ersparte aufgezehrt ist und Ratenzahlungen oder Mieten nicht mehr beglichen werden können, ist professionelle Beratung gefragt.

Nachdem erste vorsorgliche Kündigungen ausgesprochen wurden, wächst der Druck auf die Landesregierung, die Neuordnung der Beratungslandschaft zu verschieben.

Schwerin/Bergen | Schuldnerberater haben gerade Hochkonjunktur: Pandemiebedingte Einkommensrückgänge oder -ausfälle bringen viele Mecklenburger und Vorpommern in Zahlungsschwierigkeiten. Auch eine zunehmende Zahl Selbstständiger, die aufgeben mussten, gehört zur Klientel der 23 Schuldnerberatungsstellen im Land. Die haben durch eine Reihe von Rechtsänderungen ohnehi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite