Schuldefizite nach Corona beheben : MV will schrittweise zurück in den Schulalltag

von 31. Mai 2021, 14:06 Uhr

svz+ Logo
Bei der Rückkehr in die Schule sollen die Kinder und Jugendlichen  mit Geduld und zusätzlichen Angeboten aufgefangen werden.
Bei der Rückkehr in die Schule sollen die Kinder und Jugendlichen mit Geduld und zusätzlichen Angeboten aufgefangen werden.

Die Folgen der Corona-Pandemie haben viele Kinder und Jugendliche schwer belastet. „Stark machen und Anschluss sichern“ lautet das Aktionsprogramm, mit dem das Bildungsministerium gegensteuern will.

Schwerin | Lernlücken schließen, psychische Belastungen auffangen, Prüfungen regeln, Schwimmunterricht nachholen – die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern stehen vor riesigen Herausforderungen. Die Folgen der Corona-Pandemie haben viele Kinder und Jugendliche schwer belastet. „Stark machen und Anschluss sichern“ lautet das Aktionsprogramm, mit dem das Land im komm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite