Mecklenburg-Vorpommern : Schülerrat fordert mehr Schutz in Schulbussen während der Corona-Krise

von 30. Juli 2020, 15:22 Uhr

svz+ Logo
Kostenlose Schülerbeförderung ist in MV noch nicht gang und gebe.
Kostenlose Schülerbeförderung ist in MV noch nicht gang und gebe.

Voll gepackte Schulbusse seien für die meisten Schülerinnen und Schüler Alltag.

Der Landesschülerrat hat vor dem Schuljahresbeginn am Montag Maßnahmen für einen besseren Corona-Infektionsschutz im Schulbusverkehr gefordert. „Während im Unterricht auf kleine Gruppen gesetzt wird, ist der Schulweg in Bussen und Bahnen nicht näher an Corona angepasst“, kritisierte der Vorsitzende Jakob Liebich am Donnerstag. Anpassung der Fahrpläne ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite