Klasse aus Ueckermünde : Schüler und Lehrer nach Prag-Ausflug in Quarantäne

svz+ Logo
Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum

Das Unternehmen fand anlässlich einer Klassenfahrt nach Dresden statt. Das Ergebnis des ersten Tests war bei allen negativ. Ein zweiter Test folgt am Donnerstag.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. September 2020, 14:43 Uhr

Wegen eines Tagesausflugs nach Prag ist eine komplette Schulklasse des Gymnasiums in Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) in Quarantäne geschickt worden. Die 22 Schüler und zwei Lehrer waren auf ...

egeWn enies gaessuslfguTa hcan graP sit eine eptmkolte Slakshucels des yGsumnimas ni neeUümdcrek e(dkLinras VrrmiG-nafdpomselwore) in euratQnnaä hictkgsec r.dnowe Dei 22 eülSrhc dun ezwi rehLre ewrna fau tnhrlsefaaKs in Dndsree dnu manek eEdn arneeevgngr hecoW ücr,ukz iew niee rhSrepcnei dse dasesiernLk am ogtaMn rtl.eräek Im Zgue rde Keraasflhtsn ebha dre laTsgeuafsgu in ide hhtceccesish satapttduH u.ftaetnsedntg aD gaPr mov tboerR hKnstu-Itioct sla ekbgistRoiei isefeungtt newodr i,es isnee edi chndenuJgeli und edi ndiebe dgegonäPa chrskkeeiüReerr aus imeen bioie.ktiseRg Sei eneis cgeilh eib hrire kAtnfnu ma grgavneenne trFigea etgettes w.nrdeo aDs geibrsnE esi ebi ealnl gia.vten niE wziteer Test fgoel ma sre.tDanong

zur Startseite