Warnstreik im Öffentlichen Nahverkehr : Schüler mit langem Weg in Mecklenburg-Vorpommern vom Unterricht befreit

von 28. September 2020, 12:40 Uhr

svz+ Logo
Das Unternehmen Rebus bietet einen neuen Ausbildungsberuf an.
Das Unternehmen Rebus bietet einen neuen Ausbildungsberuf an.

Der Unterricht in den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern findet aber statt.

Schüler mit langem Schulweg sind wegen des Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr an diesem Dienstag vom Unterricht befreit, wenn ihr Bus oder ihre Straßenbahn nicht fährt. „Dies gilt für Schülerinnen und Schüler, die auch sonst für den täglichen Schulweg die Schülerbeförderung nutzen“, teilte das Bildungsministerium in Schwerin am Montag mit. Der Unte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite