Mecklenburg-Vorpommern : Schöngerechnet: Höhere Zuschüsse für die Kinder- und Jugendhilfe

Karin.jpg von 28. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
patrick-buck-iPpy3Mupk8k-unsplash.jpg

Sozialministerin kündigt höhere Zuschüsse für Kinder- und Jugendarbeit an – doch die Linke entlarvt das als Nullsummenspiel

Seit Jahren beklagen Träger der Kinder- und Jugendarbeit im Land, dass ihre Tätigkeit massiv unterfinanziert ist. Seit 1998 ist der Landeszuschuss von 5,11 Euro pro Kind oder Jugendlichem nicht angehoben worden. Die Kommunen sind verpflichtet, für Jugendclubs und andere Freizeitangebote noch einmal denselben Betrag dazuzugeben – mehr zu geben lassen ih...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite