Schloss Rattey : Weinlese im Stargarder Land: Frost und Stare verringern Erträge

Mitglieder des Winzerverein ernten bei der Weinlese auf einem Weinberg des Weingutes Schloss Rattey Weintrauben. /Archiv

Mitglieder des Winzerverein ernten bei der Weinlese auf einem Weinberg des Weingutes Schloss Rattey Weintrauben. /Archiv

In den Weinbaugebieten im Nordosten gingen die Ernteerwartungen auf und ab. Nun sind die Trauben eingebracht. Die Erträge liegen im Durchschnitt.

von
09. Oktober 2019, 07:12 Uhr

Im größten Weinbaugebiet im Nordosten Deutschlands, im Stargarder Land, ist die Lese beendet worden. „Der Ertrag liegt im Durchschnitt“, bilanzierte der Leiter des Weingutes Schloss Rattey (Mecklenburgische Seenplatte), Stefan Schmidt. Rund 17.000 Liter würden es werden, nach knapp 25.000 Litern im Rekordjahr 2018. Zuletzt habe er Angst gehabt, dass die Beeren im Regen verfaulen.

Winzer befürchteten Totalausfall

In dieser Saison gingen die Ertragserwartungen auf und ab. Nach dem Frost Anfang Mai, der Blätter und Triebe der Rebstöcke fast komplett hatte erfrieren lassen, befürchteten die Winzer einen Totalausfall. Doch die Pflanzen brachten neue Triebe hervor und der warme, trockene Sommer schraubte die Ertragserwartungen hoch. Im regnerischen September korrigierte Schmidt sie wieder nach unten. Den Rebstöcken mit ihren etliche Meter in die Tiefe reichenden Pfahlwurzeln bekommt Trockenheit besser als Niederschlag.

Bei den Sorten Solaris und Rondo sei nur ein Viertel der normalen Ernte gepflückt worden, sagte Schmidt. Grund war nicht nur der Frost: Im Spätsommer kamen noch die Stare, die sich diesmal - ganz untypisch - die grünen Beeren holten. Bislang waren sie Schmidt zufolge nur auf die roten Trauben gegangen. Diese waren mit Netzen geschützt. Letztendlich reiche der Wein für 22.000 Flaschen. Die Qualität sei sehr gut.

Das Weingut im Schloss Rattey wurde 1999 von einem Verein gegründet. Während sich Fachleute um die Pflege der Weinberge und die Weinherstellung kümmern, liegt die Lese in den Händen der Vereinsmitglieder. Neben dem Stargarder Land dürfen im Nordosten vier weitere Anbaugebiete ihre Weine in den Handel bringen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen