Neuer Besitzer für Ex-Schnitzler-Anwesen gesucht : Schloss Klink steht wieder zum Verkauf

von 13. August 2020, 11:20 Uhr

svz+ Logo
23-124350382.JPG

Obwohl der DDR-Moderator Karl-Eduard von Schnitzler nie an der Müritz gewesen sein soll, wird über den Mann vom „Schwarzen Kanal“ in Klink viel gesprochen. Das Renaissanceschloss seiner Verwandten steht nun wieder zum Verkauf, im Dorf bangt man um die Arbeitsplätze.

Einst Gut der Familie Schnitzler, dann in der DDR Vorzeigeurlaubsort - nun stehen wieder größere Veränderungen an. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung wartet Klink an der Müritz auf den Neubau für das 2017 gesprengte FDGB-Hotel und einen neuen Schlosshotelbetreiber. „Das Renaissance-Schloss mit Orangerie soll verkauft werden“, sagte Eigentümer Guido Ga...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite