Schiffbaukrise : MV mit schlechten Karten im Werften-Kreditstreit

von 11. Januar 2022, 18:16 Uhr

svz+ Logo
Ein Justizmitarbeiter sichert den Zugang zum Verhandlungssaal während der öffentlichen Verhandlung zwischen Genting Hongkong und dem Land Mecklenburg-Vorpommern über 78 Millionen Euro Hilfskredit für die MV Werften.
Ein Justizmitarbeiter sichert den Zugang zum Verhandlungssaal während der öffentlichen Verhandlung zwischen Genting Hongkong und dem Land Mecklenburg-Vorpommern über 78 Millionen Euro Hilfskredit für die MV Werften.

Im Streit über einen Landeskredit an den Mutterkonzern will das zuständige Gericht seine Entscheidung verkünden.

Schwerin | Im Rechtsstreit um die sofortige Auszahlung eines Millionenkredits des Landes an den in Liquiditätsnot geratenen Eigner der am Montag Insolvenz angemeldeten MV Werften steht eine Entscheidung aus. Nach monatelangen Verhandlungen über neue Staatshilfen zur Fertigstellung des in Bau befindlichen Kreuzfahrtschiffes Global 1 in Wismar hatte der Genting-Ko...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite