Schiffbau-Krise : Kein Vollschutz für die Werften

von 03. Mai 2021, 19:05 Uhr

svz+ Logo
Den angeschlagenen MV Werften geht das Geld aus. Es reicht nur noch drei Wochen. Foto: Stefan Sauer/dpa
Den angeschlagenen MV Werften geht das Geld aus. Es reicht nur noch drei Wochen. Foto: Stefan Sauer/dpa

Eine Entscheidung über millionenschwere Finanzhilfen für die MV Werften soll im Mai fallen. Es ist die letzte Frist.

Schwerin | Verhandlungsdruck im Dock: Im Ringen um neue Finanzhilfen für die angeschlagenen MV Werften drängt der Bund auf Tempo. „Es wird mit Hochdruck verhandelt. Wir haben nur noch wenig Zeit“, sagte der maritime Koordinator der Bundesregierung, Norbert Brackmann erklärte gestern unserer Zeitung: „Es muss im Mai zu einer Entscheidung kommen.“ Wirtschaftsminis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite