SPD in der Krise : Nach Nahles Rücktritt: Schwesig bleibt in MV

23-11368466_23-66108087_1416392671.JPG von 03. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern
Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin ist Teil der neuen SPD-Spitze

Ein Drittel SPD-Chefin, ein Drittel Ministerpräsidentin, ein Drittel Familie: Manuela Schwesig ist gestern Befürchtungen entgegengetreten, dass sie künftig ihre Regierungsgeschäfte in MV zugunsten ihrer neuen Aufgabe an der SPD-Bundesspitze zurückstellen könnte. „Ich stand bereits öfter vor der Frage, ob ich mehr Verantwortung im Bund übernehmen möchte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite