Interview mit der Ministerpräsidentin in MV : Manuela Schwesig: „SPD kann mit der Linken verlässlich und stabil regieren“

von 15. Oktober 2021, 18:38 Uhr

svz+ Logo
Manuela Schwesig (SPD, l.), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, und Simone Oldenburg (r), die Fraktionschefin der Linken im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern.
Manuela Schwesig (SPD, l.), die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, und Simone Oldenburg (r), die Fraktionschefin der Linken im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern.

Für die SPD-Landeschefin in Mecklenburg-Vorpommern war es wichtig zu wissen, welches Personal künftig für die Dinge steht, die man in den Koalitionsverhandlungen verabredet. Da musste die CDU passen.

Schwerin | Viele Leser wollen wissen, wie es zu Entscheidung für ein Rot-Rot kam. Nach Interviews mit der Landeschefin der Linkspartei Simone Oldenburg und den amtierenden CDU-Landeschef Eckhardt Rehberg, heute SPD-Chefin Manuela Schwesig. Mehr zum Thema: Das große Verhandeln zwischen SPD und Linke beginnt Die CDU in der Opposition - große Chance, g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite