A 20 bei Rostock : Verdacht des versuchten Mordes wegen Steinwurf auf Fahrzeug

von 16. September 2021, 13:52 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei hofft dringend auf Hinweise von Zeugen, die den Vorfall am Dienstag gegen Mittag beobachtet haben könnten.
Die Polizei hofft dringend auf Hinweise von Zeugen, die den Vorfall am Dienstag gegen Mittag beobachtet haben könnten.

Nach einem Steinwurf von einer Brücke ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen Verdachts des versuchten Mordes.

Rostock | Die Polizei hofft dringend auf Hinweise von Zeugen, die den Vorfall am Dienstag gegen Mittag beobachtet haben könnten, wie eine Sprecherin am Donnerstag in Rostock sagte. Dort hatte ein etwa sechs Kilogramm schwerer Stein zwischen den Abfahrten Rostock-Südstadt und Rostock-West die Frontscheibe eines Transporters getroffen, als dieser unter der Brücke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite