Rostock/Hamburg : Trotz Corona-Virus mehr Kreuzfahrt-Passagiere erwartet

von 16. Februar 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
23-118710084.JPG

Kreuzfahrtbranche erwartet Wachstum trotz Virus-Ausbreitung

Die Kreuzfahrtbranche wird durch das Covid-19-Virus aktuell unter Stress gesetzt, erwartet aber dennoch in diesem Jahr in Deutschland mehr Passagiere. „Im Moment gilt für die Branche grundsätzlich: Das Thema hat höchste Priorität“, sagte Helge Grammerstorf, Deutschland-Direktor des internationalen Kreuzfahrt-Verbandes CLIA.  „Die Reedereien handeln ver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite