Rostock/Greifswald : MV zittert vor multiresistenten Darmbakterien

von 25. September 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Es gibt Keime, denen können viele Antibiotika nichts anhaben.
Es gibt Keime, denen können viele Antibiotika nichts anhaben.

Landesbehörde fordert von Kliniken, Patienten verstärkt auf multiresistente Bakterien hin zu untersuchen

Diese Nachricht sorgte für Verunsicherung: Bei 14 Patienten in vier Krankenhäusern im Landkreis Vorpommern-Greifswald wurde eine spezielle Form des multiresistenten Darmbakteriums Klebsiella pneumoniae nachgewiesen, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) mitteilte. Die Betroffenen befinden sich in Quarantäne, die Krankenhäuser arbeiten a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite