Resozialisierung statt Verbüßung? : Gefangene lehnen ihre Entlassung ab

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 15. November 2018, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Hafthaus  in der JVA Bützow, dem größten Gefängnis im Land.
Hafthaus in der JVA Bützow, dem größten Gefängnis im Land.

Die Justizministerkonferenz prüft das. Eine Initiative aus Mecklenburg-Vorpommern ist dagegen.

Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) will mehr Strafgefangene bei guter Führung vorzeitig entlassen. „Unser Vollzugsziel heißt nicht Vollverbüßung, sondern Resozialisierung“, sagte sie heute am Rande der Justizministerkonferenz in Berlin. Einen entsprechenden Vorschlag für eine Gesetzesänderung hatte Mecklenburg-Vorpommern auf der Konferenz eingebra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite