Reger Zulauf an Investoren : Gewerbeparks in MV haben immer weniger Flächen

von 15. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der Industriepark Schwerin in den Göhrener Tannen wächst. Die Stadt wirbt für den 350 Hektar großen Standort als „größte zusammenhängende industrielle Ansiedlungsfläche in Nordeuropa“. Knapp 200 Hektar sind inzwischen erschlossen. Grundstücke werden ab einer Größe von zwei Hektar verkauft. Fragen dazu beantwortet Kathrin Hoffmann von der Stadtverwaltung unter 0385-545-1652.
Der Industriepark Schwerin in den Göhrener Tannen wächst. Die Stadt wirbt für den 350 Hektar großen Standort als „größte zusammenhängende industrielle Ansiedlungsfläche in Nordeuropa“. Knapp 200 Hektar sind inzwischen erschlossen. Grundstücke werden ab einer Größe von zwei Hektar verkauft. Fragen dazu beantwortet Kathrin Hoffmann von der Stadtverwaltung unter 0385-545-1652.

Betrieb auf den einstigen beleuchteten Schafweiden. 70 Prozent der Industrieparks im Land sind inzwischen ausgelastet.

Mehr als zehn Jahre nach der vom Land gestarteten Standortoffensive kommen die Hunderten von Gewerbegebieten in der Wirtschaft immer besser an. In den landesweit mehr als 240 Firmenparks sind inzwischen etwa 70 Prozent der Flächen an Investoren vergeben, hat das Wirtschaftsministerium in einer Standortanalyse auf eine parlamentarische Anfrage ermittelt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite