70 Polizisten im Einsatz : Razzia gegen mutmaßliche Drogenhändler in Greifswald

von 03. Dezember 2020, 16:34 Uhr

svz+ Logo
Silas Steindpa.JPG

Wegen des Verdachts auf Drogenhandels haben Beamte am Donnerstag acht Räumlichkeiten in Greifswald durchsucht. Ein Hund sorgte für einen Warnschuss.

Wegen des Verdachts des Drogenhandels einer Tätergruppe haben 70 Beamte am Donnerstag acht Räumlichkeiten in Greifswald durchsucht. Es werde gegen sechs Männer und eine Frau im Alter zwischen 22 und 32 Jahren ermittelt, teilte die Polizei mit. Im Stadtteil Schönwalde habe ein Polizist einen Warnschuss abgegeben, da sich die Beamten von einem Hund, eine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite