Kommentar zu 30 Jahren Einheit : Raus aus dem Jammertal

von 16. September 2020, 19:10 Uhr

svz+ Logo
Michael Seidel
Michael Seidel

Das sagt unser Chefredakteur Michael Seidel zum Stand der deutschen Einheit.

Wie einig ist Deutschland im 30. Jahr der Wiedervereinigung? Formal ist alles bestens. Die „neuen" Länder sind nicht mehr neu. Die strukturellen Unterschiede zu den „gebrauchten" Ländern sind immer noch da, werden heute teils ehrlicher benannt als bei früheren Jubiläen. Die Abwanderung gut qualifizierter, überwiegend weiblicher Ostdeutscher in den 1990...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite