Radsportgeschichte in MV : Als Rasmus das Feld in Grüppchen pustete

von 25. August 2021, 19:14 Uhr

svz+ Logo
Im Mai 1966 endete die 11. Etappe  der 19. Friedensfahrt in Rostock. Am Folgetag gab es ein 93 Kilometer langes Kriterium in Wismar, bevor  es  von Rostock weiter nach Schwerin ging. Auf dem fast drei Kilometer langen Rundkurs des Wismarer Hanseatenrings wurde übrigens  erstmalig in der Geschichte der Friedensfahrt ein Kriterium durchgeführt.
Im Mai 1966 endete die 11. Etappe der 19. Friedensfahrt in Rostock. Am Folgetag gab es ein 93 Kilometer langes Kriterium in Wismar, bevor es von Rostock weiter nach Schwerin ging. Auf dem fast drei Kilometer langen Rundkurs des Wismarer Hanseatenrings wurde übrigens erstmalig in der Geschichte der Friedensfahrt ein Kriterium durchgeführt.

Einzige Friedensfahrtetappe mit Ankunft in Schwerin wurde im Mai 1966 regelrecht vom Winde verweht. Erstmals seit 1987 wieder ein bedeutendes Radrennen in der Region

Sternberg | Die Karawane rollt durch Mecklenburg-Vorpommern: Von Stralsund nach Schwerin über 191,4 Kilometern. Der 26. August bildet den Auftakt der Deutschland Tour der Radprofis über insgesamt vier Etappen mit Endpunkt in Nürnberg. Weiterlesen: Zuschauer bei der Deutschland-Tour? Ja, aber bitte nicht zu viele 1987 führte die DDR-Rundfahrt auch von Rostoc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite