Nach Rücktritt von Theresia Crone : Der Umweltrat und die Stiftung

von 04. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
An der Spitze des Rats für Umwelt und Nachhaltigkeit steht jetzt Miriam Rakel.
An der Spitze des Rats für Umwelt und Nachhaltigkeit steht jetzt Miriam Rakel.

Nachdem sich der Rat für Umwelt und Nachhaltigkeit (RUN) vor einem Jahr gegründet hatte, war jetzt erst mal die Luft raus bei den jungen Leuten. Grund war der Rücktritt der bisherigen Sprecherin, Theresia Crone. Nun hat RUN eine neue Sprecherin. Mit Miriam Rakel hat Uwe Reißenweber gesprochen.

Schwerin | Frau Rakel, Sie sind neue Sprecherin des Rats für Umwelt und Nachhaltigkeit (RUN). Was haben Sie sich vorgenommen? RUN ist, nachdem wir uns vor einem Jahr gegründet haben, wieder zurück. Wir sind in regelmäßigen Gesprächen mit der Ministerpräsidentin und dem Umweltminister. Der Fokus liegt jetzt vor allem auf Themen der Landwirtschaft, der Mobilitä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite