Urteil in Schwerin : Vater hat Tochter wie „Sexspielzeug“ behandelt

23-73726603_23-73944639_1442568165.JPG von 27. Februar 2020, 18:10 Uhr

svz+ Logo
Ronald Wittek.JPG

Knapp fünf Jahre Gefängnis für sexuellen Missbrauch eigener Tochter

Zu vier Jahren und elf Monaten Gefängnis hat das Landgericht Schwerin einen Vater aus Lübz verurteilt. Er sei des schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes schuldig, urteilten die Richterinnen und Richter. Weiterlesen: Missbrauch der Tochter: Ein erbärmlicher Vater, ein schwacher Mann Vater zeigte sich reumütig Der 44 Jahre alte Kraftfahrer hatte ges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite