Prozess in Schwerin : 63-Jähriger wegen Missbrauch vor Gericht

von 25. Januar 2021, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Das Amts- und Landgericht in Schwerin.
Das Amts- und Landgericht in Schwerin.

Schwierige Beweislage. Angeklagter beteuert Unschuld

Schwerin | Ein 63-jähriger Mann soll einen 14-jährigen aus seinem familiären Umfeld zweimal mit K.-o.-Tropfen betäubt und sich dann an ihm vergangen haben. Davon ist der Staatsanwalt überzeugt, der gestern vor dem Landgericht Schwerin sechs Jahre und sechs Monate Gefängnis für den Angeklagten forderte. Der hatte während der vier Verhandlungstage geschwiegen. Kur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite