Prozess in Rostock : Vater erfährt durch Polizei vom Missbrauch

23-73726603_23-73944639_1442568165.JPG von 19. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
110178051.jpg

Der Angeklagte bereut vor Gericht seine Übergriffe.

Erst von der Polizei hat ein Vater erfahren, dass sich seine Tochter fast ein Jahr lang so gut wie jeden Tag in der Wohnung eines älteren Manns in der Nachbarschaft aufhielt. „Ich bin zwölf Stunden am Tag arbeiten. Da kriegst du so etwas einfach nicht mit“, sagte er am Mittwoch als Zeuge vor dem Landgericht Rostock. Keine weiteren Zeugen nötig Ob die M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite