Goldberger Folterprozess : 30-jährigen Mann entführt und misshandelt

von 22. März 2021, 18:10 Uhr

svz+ Logo
_202103221810_full.jpeg

Staatsanwaltschaft will „Selbstjustiz“ mit Haft ahnden

Schwerin | Sie war die Drahtzieherin und die treibende Kraft, als elf Frauen und Männer in ihrer Wohnung in Goldberg einen 30 Jahre alten Mann 30 Stunden lang auf das Übelste misshandelten. Wenn es nach der Staatsanwaltschaft geht, soll die 37-jährige Frau deshalb für viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Für zwei Männer und eine junge Frau im Alter zwischen 22 und 2...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite