Mecklenburg-Vorpommern : Polizeigewerkschaft fordert mehr Vollzeitkräfte

von 06. August 2021, 09:21 Uhr

svz+ Logo
_202108060921_full.jpeg

Von 2016 bis 2020 habe die Zahl der Polizisten nur um 26 auf zuletzt 4863 Frauen und Männer zugenommen.

Schwerin | Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern fordert mehr Vollzeitkräfte und Klarheit über ihre Aufgaben. „Wir wollen, dass unsere Landespolizei wieder eine Bürgerpolizei wird, die sich dem Menschen im Land verpflichtet fühlt und keine Notrufpolizei bleibt, die nur das Notwendigste an Einsätzen realisieren kann“, teilte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite