Bundesgerichtshof : Plater Auftragsmord: Letztes Urteil nach 23 Jahren rechtskräftig

23-73726603_23-73944639_1442568165.JPG von 29. November 2019, 12:38 Uhr

svz+ Logo
23-87126476-23-87126477-1488552326.jpg

Mehr als 23 Jahre nachdem der sogenannte Plater Auftragsmord die Region in Atem hielt, ist das letzte Urteil in diesem Fall rechtskräftig.

2017 hatte das Landgericht Schwerin einen inzwischen 55 Jahre alten Angeklagten wegen Anstiftung zum versuchten Mord zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Er war nach Ansicht der Richterinnen und Richter jener Mittelsmann, der 1996 für einen Fahrlehrer zwei Killer engagierte, um dessen Ex-Frau zu töten. Die Revision gegen das Urteil hat der Bundesgerich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite