Pflanzenschutzexperte : Insektenzuwachs auf dem Acker

von 05. Januar 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Verbot von Insektiziden verringert die Rapserträge, schützt aber die Bienen.
Ein Verbot von Insektiziden verringert die Rapserträge, schützt aber die Bienen.

Der Rückgang der Artenvielfalt ist nicht allein schuld der Landwirtschaft, sagt ein Experte. Die Forschung dahingehend soll weiter verstärkt werden.

Lichtsmog in der Stadt, versiegelte Flächen, Industriegebiete auf der grünen Wiese aber auch der intensive Ackerbau: Das vermutete massive Insektensterben in MV und darüber hinaus sei nicht allein auf die Landwirtschaft zurückzuführen, sondern vielmehr ein Problem der Veränderung aller Lebensbereiche, hat Joachim Vietinghoff, Pflanzenschutzexperte des ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite