Pasewalk: Bundespolizei stellt in Berlin entwendetes Motorrad sicher

von
05. März 2019, 14:53 Uhr

Bei der Kontrolle eines polnischen PKW Ford Galaxy auf der BAB 11 stellte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Pasewalk im Kofferraum des Fahrzeuges ein Motorrad der Marke Indian Motorcycle USA/ Modell Scout Bobber M fest. Das KRAD war unter Decken versteckt. An einem Rad befand sich noch ein Sicherungsschloss. Der polnische Fahrer konnte keine glaubhaften Angaben zur Herkunft des Motorrades machen. Es bestand der Verdacht, dass das Fahrzeug gestohlen wurde. Eine Kontaktaufnahme mit dem Halter bestätigte diesen Verdacht. Dieser hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt. Das KRAD im Wert von 15.000 Euro wurde in der Nacht in Berlin entwendet. Es wurde sichergestellt. Der 30-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Der Mann war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die weiteren Ermittlungen führt jetzt die zuständige Landespolizeidienststelle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen