Parkentin : Strandkorb auf Usedom sorgt für Rätsel

von 04. Oktober 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Das Corpus delicti: der faltbare Strandkorb, Modell „Duett“
Das Corpus delicti: der faltbare Strandkorb, Modell „Duett“

Er ist faltbar, wohl aus den 60er-Jahren – aber: Wer hat ihn hergestellt?

Selbst eigens herangezogene Experten sind ratlos. So etwas hätten sie auf Usedom, der Insel des Strandkorbes, noch nicht gesehen. Indizien, die gibt es, ja. Aber das meiste verläuft sich im feinen Ostseesand Ahlbecks. Der Grund für den Aufruhr: ein wohl mehr als 50 Jahre alter Strandkorb. Keiner weiß, wer ihn gebaut hat. Was ist passiert? Rote Mohnblum...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite