Situation auf dem Arbeitsmarkt : Ost-West-Unterschiede weitgehend überwunden

von 29. Dezember 2020, 10:48 Uhr

Die Unterschiede auf dem Arbeitsmarkt zwischen den west- und ostdeutschen Bundesländern werden immer geringer.

„Das Ost-West-Schema, das es mal gegeben hat, gibt es so nicht mehr“, so der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele. Schon seit 2017 gebe es Hinweise auf eine Umkehr der einstigen Wanderungsbewegung von Arbeitskräften von Ost nach West. „Das Ost-West-Thema ist unter Arbeitsmarktgesichtspunkten weitgehend überwunden“, sagte er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite