Computerkriminalität : Staatstrojaner auch in MV im Einsatz

von 03. März 2021, 18:43 Uhr

svz+ Logo
Ermittlungsbehörden dürfen nach richterlicher Genehmigung heimliche Online-Durchsuchungen durchführen.
Ermittlungsbehörden dürfen nach richterlicher Genehmigung heimliche Online-Durchsuchungen durchführen.

Online-Durchsuchungen wegen schweren Raubes und Erpressung

Schwerin | In Mecklenburg-Vorpommern hat die Polizei bei der Verbrechensbekämpfung erstmals mit staatlicher Spionage-Software heimlich private Computer und Smartphones durchsucht. Wie aus einer kürzlich veröffentlichten Statistik des Bundesjustizamtes hervorgeht, gab es im Jahr 2019 im Nordosten zwei richterliche Beschlüsse für den Einsatz so genannter Staatstro...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite