Mecklenburg-Vorpommern : Obergrenze für Ferienwohnungen gefordert

von 03. September 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
In den Städten und Gemeinden in Urlaubsregionen in MV machen Touristen Einheimischen den Wohnraum streitig.
In den Städten und Gemeinden in Urlaubsregionen in MV machen Touristen Einheimischen den Wohnraum streitig.

Die Wohnungswirtschaft erwartet in MV infolge der Corona-Pandemie einen steigenden Bedarf an Urlaubsdomizilen.

Schwerin | Wohnungsstreit in Ferienorten: In den Städten und Gemeinden in Urlaubsregionen in MV machen Touristen Einheimischen den Wohnraum streitig. In vielen Orten gebe es inzwischen eine hohe Zahl an Ferienwohnungen, so dass der Druck auf die Kommunen und bezahlbares Wohnen steige, kritisierte Andreas Breitner, Chef des Verbandes norddeutscher Wohnungsunterneh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite