Nord Stream 2 : Stiftung im Eilverfahren

von 06. Januar 2021, 18:52 Uhr

svz+ Logo
In Mukran lagern Rohre für die Pipeline. Jetzt macht Schwesig für den Weiterbau Druck.
In Mukran lagern Rohre für die Pipeline. Jetzt macht Schwesig für den Weiterbau Druck.

Gestern im Kabinett, heute im Landtag: Nord Stream 2 Stiftung ist gegründet

Das vom russischen Staatskonzern Gazprom dominierte Nord-Stream-2-Konsortium finanziert die neue landeseigene Klima- und Umweltschutzstiftung vorerst mit 20 Millionen Euro. Insgesamt sind 60 Millionen Euro in den nächsten 20 Jahren avisiert. 200 000 Euro trägt MV bei. „Es können auch noch weitere Mittel eingeworben werden“, sagte Wirtschaftsminister Ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite