Niedrigzinsen in MV : Sparer zahlen drauf

von 10. September 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
23-89079601.JPG

Banken in MV mit mehr Geld als ihnen lieb ist. Die Institute heben Kontogebühren an und verlangen Strafzinsen.

Teures Sparen: Anhaltende Niedrigzinsen lassen Sparkassen und Volksbanken in MV an der Gebührenschraube drehen. Mindestens sechs Geldinstitute haben in diesem Jahr bereits die Preise für die Kontoführung erhöht, ergab eine Analyse des Vergleichsportals Biallo. So berechnet die Sparkasse Mecklenburg-Strelitz seit 1. August höhere Gebühren, die Sparkasse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite