Meinungsbeitrag : Niederlage von Kerstin Weiss ist ein feuerrotes Warnsignal für Schwesig

von 10. Mai 2021, 18:29 Uhr

svz+ Logo
Ist sie das einzige Pfund, mit dem die Landes-SPD wuchern kann?
Ist sie das einzige Pfund, mit dem die Landes-SPD wuchern kann?

Was die Wahl in Nordwestmecklenburg für die Landes-SPD bedeutet.

Schwerin/Wismar | In Berlin haben sie gerade ihre „Aufholjagd“ mit Kanzlerkandidaten Olaf Scholz gestartet, in Nordwestmecklenburg haben sie schon verloren. Aber so was von. Die krachende Niederlage, die die bisherige Amtsinhaberin Kerstin Weiss (SPD) bei den Landratswahlen erlitten hat, dürfte auch ein feuerrotes Warnsignal für die Landes-Partei sein. Im Herbst stehen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite