Falschgeld : Neue Euro-Scheine – weniger Blüten in MV

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 20. März 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Original und Fälschung: Bundesbank-Vorstand Johannes Beermann hält einen echten (links) und einen falschen 20-Euro-Schein in seinen Händen.
Original und Fälschung: Bundesbank-Vorstand Johannes Beermann hält einen echten (links) und einen falschen 20-Euro-Schein in seinen Händen.

Landeskriminalamt: 25 Prozent weniger Fälschungen. Sicherheitsmerkmale bei den neuen Euro-Banknoten zeigen Wirkung

Die verbesserten Sicherheitsmerkmale bei den neuen Euro-Banknoten erfüllen offenbar ihren Zweck: 2018 wurden deutlich weniger gefälschte Scheine in Mecklenburg-Vorpommern sichergestellt als in den Vorjahren. Polizei, Werttransportunternehmen, Banken und Handel hielten in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres 529 falsche Scheine landesweit an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite