Nach der Landtagswahl in MV : Neue Ministerien braucht das Land

von 30. September 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Schneidet Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD)  die  Ressorts   ihrer  Landesregierung neu  zu?
Schneidet Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) die Ressorts ihrer Landesregierung neu zu?

Für die Zukunft muss sich die Landesregierung neu aufstellen. Bei der Ordnung der Verantwortlichkeiten hilft ein Blick über die Landesgrenzen.

Schwerin | Wird jetzt alles ganz anders? Oder bleibt das meiste beim Alten? Noch lässt sich die SPD als Wahlsieger in Mecklenburg-Vorpommern nicht in die Karten gucken, mit wem sie künftig regieren will. Doch wer auch immer es sein wird: Mit den bisherigen Ministerien ist in Zukunft kein Blumenstrauß mehr zu gewinnen. Weiterlesen: Schwesig gewinnt, Sack verliert ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite